beratungslehrertätigkeit

Schüler, Eltern und Lehrkräfte  an der Realschule werden bei schulbezogenen Problemen und Schwierigkeiten beraten, wie z. B.
  • Leistungsschwächen
  • Probleme beim Lern- und Arbeitsverhalten
  • Motivations- und Konzentrationsprobleme
  • Verhaltensauffälligkeiten / -probleme
  • Schul- und Prüfungsangst
  • Übergangsberatung in weiterführende Schulen
  • Fragen zur Schullaufahn
 

Grundsätze der Beratung

  • Jede Beratung ist freiwillig
  • Sie erfolgt vertraulich (die / der Beratungslehrer/in unterliegt der Schweigepflicht)
  • Die Beratung ist kostenlos
  • Eine Beratung soll Hilfe zur Selbsthilfe sein