schulseelsorge - das inseli


Jeder Mensch hat ein Dasein, an dem Anteil zu nehmen sich lohnt.

(Arthur Miller, 1915- 2005, US amerikanischer Schriftsteller)


Das „INSELI“, die Schulseelsorge an der Gertrud Luckner Realschule in Rheinfelden, ist ein Angebot an alle Menschen und Gruppen, die Schule als Lernort und zugleich auch als Lebensort erleben:  Kinder, Jugendliche, Lehrkräfte und andere in unserer Schule tätigen Menschen.

Schulseelsorge

  • bietet Rat und Hilfe sowie religiös-ethische und liturgisch – spirituelle Begleitung im sinnstiftenden Horizont des christlichen Glaubens.
  • steht im seelsorgerlichen Einzelgespräch unter einem besonderen Schutz (Schweigepflicht, Zeugnisverweigerungsrecht).
  • vernetzt sich mit anderen psychosozialen Diensten und Seelsorgeakteuren in der Schule und ist auch Partnerin der schulischen Krisenintervention.
  • leistet einen Beitrag zu einer am Bedarf und den Lebenslagen der Schülerinnen und Schüler orientierten humanen Schulkultur und ist damit Teil einer sorgenden Schulgemeinschaft.

Schulseelsorge an der Gertrud Luckner Realschule will Rat- und Hilfesuchende in Krisensituationen begleiten, die unter anderem durch
  • schulbedingte Probleme wie Stress, Überforderung, Leistungsdruck, Konflikte, Ausgrenzung, Mobbing, Gewalt, Angst, …
  • persönliche Probleme wie das Erleben von Trennung, Tod und Trauer, von Krankheit, familiären Konfliktsituationen, …
  • Erfahrung von wirtschaftlichen Problemen wie Geldknappheit, Verschuldung,…
 entstehen können.


Unterstützungssysteme GLRS